Wir stehen Ihnen gern telefonisch zur Verfügung. Servicetelefon
0361/ 2223 - 0

Wichtige Hinweise

  • 01.02.2018 Wiedereinsetzung des Antragsverfahrens für Qualifizierungsprojekte für Langzeitarbeitslose nach Fördergegenstand 2.2 der Integrationsrichtlinie Zurück

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten Sie darüber informieren, dass eine Antragstellung für Projekte der beruflichen Qualifizierung für Langzeitarbeitslose nach Fördergegenstand 2.2 der Integrationsrichtlinie wieder möglich ist.

In Abweichung von der Richtlinie ist eine Antragstellung ausnahmsweise vor dem nächsten Stichtag möglich. Sofern Ihr Projektantrag bis zum 16.02.2018 bei der GFAW eingegangen ist, kann ein Projektstart zum 03.04.2018 realisiert werden. Für alle danach eingehenden Projekte beträgt die Zeit vom Antragseingang bis zum Projektstart grundsätzlich mindestens 6 Wochen.

Ab April gilt wieder die Stichtagsregelung laut Richtlinie. Der nächste reguläre Stichtag ist dann der 15.04.2018.

Bitte beachten Sie außerdem folgende wichtige Information:

Künftig dürfen für Fahrtkosten für Teilnehmer (für projektbezogene Strecken, die mit einem PKW zurückgelegt werden) abweichend von der Richtlinie nur noch Standardeinheitskosten in Höhe von 0,20 € pro gefahrenem Kilometer gefördert und anerkannt werden. Dies gilt auch für Anträge, die bereits bei der GFAW gestellt wurden. Bereits bewilligte Projekte bleiben davon unberührt.

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Freundliche Grüße

Ihre GFAW

Seitenanfang