Qualifizierungsentwicklung

In Thüringen gibt es 20 Qualifizierungsentwicklerinnen und -entwickler  die bei den Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern, beim Verband der Metall- und Elektroindustrie, bei Arbeit und Leben und dem Paritätischen Thüringen  angesiedelt sind.

Neben der Analyse des Qualifizierungs- und Fachkräftebedarfes unterstützen Qualifizierungsentwicklerinnen und -entwickler  Firmen in der Personalentwicklung. Sie schlagen individuelle Weiterbildungsangebote vor, informieren zu Fördermitteln und helfen Unternehmern bei der Suche nach geeignetem Fachpersonal.

Gefördert werden die Qualifizierungsentwicklerinnen und -entwickler durch das Thüringer Minsterium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

 Lena Teigeler

Die Projektleitung wird durch unsere Kollegin Frau Lena Teigeler ausgeübt.

Aufgaben sind:

  • Organisieren von Arbeitstreffen, Workshops und Weiterbildungen für Qualifizierungsentwicklerinnen und -entwickler
  • Koordinieren des Einsatzes der Qualifizierungsentwicklerinnen und -entwickler  in den Thüringer Unternehmen
  • Vernetzung mit regionalen Partnern
  • Zusammenfassung und Veröffentlichung der Quartalsberichte der Qualifizierungsentwicklerinnen und -entwickler
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Qualitätssicherung der Beratungen 

Aktuelle Daten und Informationen:  www.qualifizierte-fachkraefte.de

Seitenanfang