Wir stehen Ihnen gern telefonisch zur Verfügung. Servicetelefon
0361/ 2223 - 0
Person 3

Wichtige Hinweise

  • 28.08.2017 Konzeptvorschläge entsprechend dem Fördergegenstand 2.1 der Ausbildungsrichtlinie (betriebsnahe Ausbildungsvorbereitung und individuelle Ausbildungsbegleitung) in den Arbeitsagenturbezirken Erfurt, Jena und Suhl Zurück

Sehr geehrte Damen und Herren,

ab sofort ist es möglich, bei der GFAW Konzeptvorschläge für je ein Projekt gem. Fördergegenstand 2.1 der Ausbildungsrichtlinie im Arbeitsagenturbezirk Erfurt oder Jena oder Suhl einzureichen. Inhaltlich müssen sich die Konzepte an den in beiliegender Anlage aufgeführten Vorgaben ausrichten. Die Konzepte können per Post oder als Datei per E-Mail an olaf.neugaertner@gfaw-thueringen.de bei der GFAW eingereicht werden.

Im Zeitraum vom 29.01.2016 bis 26.02.2016 erfolgte ein Aufruf zur Einreichung von Konzepten für Projekte der betriebsnahen Ausbildungsvorbereitung und individuellen Ausbildungsbegleitung für die 6 Arbeitsagenturbezirke in Thüringen. Für jeden Arbeitsagenturbezirk sollte jeweils ein Träger ermittelt werden, der ein Projekt zur Vorbereitung förderungsbedürftiger junger Menschen auf eine betriebliche Ausbildung und Begleitung während einer betrieblichen Ausbildung gemäß Ziffer 2.1 der Ausbildungsrichtlinie durchführt. Im Ergebnis des damaligen Konzeptauswahlverfahrens wurden keine förderfähigen Projekte von Trägern in den Arbeitsagenturbezirken Erfurt, Jena und Suhl eingereicht.

Da pro Arbeitsagenturbezirk max. ein Projekt gefördert werden kann, kommt der zum Zuge, der als erstes ein tragfähiges Konzept einreicht, das die Anforderung gem. o.g. Anlage erfüllt (first come – first served).

Für Auskünfte vorab steht Ihnen Herr Neugärtner unter der Rufnummer 0361-2223188 gern zur Verfügung.

Freundliche Grüße

Ihre GFAW

Seitenanfang