Ein Antrag kann gestellt werden durch:

  • Sportvereine und Unternehmen, die mit wenigstens einer Mannschaft im Bereich der olympischen, nichtolympischen oder paralympischen Individual- und Mannschaftssportarten bei regulärem Sportbetrieb an einem organisierten sportlichen seriellen Wettbewerb teilnehmen, bei dem überwiegend semiprofessionelle Sportler teilnehmen und
  • Verbände auf Landesebene, die bei regulärem Sportbetrieb wenigstens einen Wettbewerb im Bereich der olympischen, nichtolympischen und paralympischen Individual- und Mannschaftssportarten ausrichten oder veranstalten, an dem überwiegend semiprofessionelle Sportler teilnehmen,

sofern sie mindestens seit dem 1. Januar 2021 ihren Sitz bzw. ihre Betriebsstätte in Thüringen haben.

Fristen

Die Antragstellung ist möglich: bis 31.10.2021

Einzureichende Unterlagen

  • vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular
  • Vollmacht oder ein anderer Nachweis der Vertretungsberechtigung des Sportvereins/des Unternehmens
  • Kopie/Foto des Personalausweises der vertretungsberechtigten Person
  • bei Vereinen: Vereinsregisterauszug, Satzung des Vereins, Nachweis der Gemeinnützigkeit
  • zuletzt beschlossener Haushalts- oder Wirtschaftsplan
  • Angaben über Einnahmeausfälle und des daraus resultierenden Liquiditätsengpasses
  • Glaubhaftmachung, dass die Nichtdurchführung von Veranstaltungen etc. auf staatlichen Maßnahmen beruht
  • Angabe, welche anderen Corona-Hilfen beantragt wurden und werden
  • bei Sportvereinen/Unternehmen: Nachweis der Teilnahme an einem semiprofessionellem Wettbewerb im Bereich der olympischen, nichtolympischen oder paralympischen Individual- und Mannschaftssportart bzw. Glaubhaftmachung, dass die Teilnahme bei regulärem Sportbetrieb erfolgt wäre
  • bei Verbänden auf Landesebene: Nachweis der anberaumten Veranstaltung durch Vorlage des Wettkampfkalenders


Hinweis: Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der abrufbaren Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Auf den Volltext der Richtlinien und Verordnungen in der jeweils geltenden Fassung wird verwiesen.

Frau Ivonne Münzer

Fachgebietsleiterin Soziales und Familie

Tel: +49 (0) 361 2223-0

E-Mail senden